Monthly Archives: Mai 2021

object(WP_Post)#5284 (26) {
  ["ID"]=>
  int(17967)
  ["post_author"]=>
  string(1) "1"
  ["post_date"]=>
  string(19) "2021-05-25 15:11:03"
  ["post_date_gmt"]=>
  string(19) "2021-05-25 13:11:03"
  ["post_content"]=>
  string(13715) "

Hier meine Antwort :

Guten Tag Marie,

Deine Tochter

So erfrischend, was du erlebst! Es ermutigt mich, dass Deine 17-jährige Tochter durch meine einfache Arbeit getroffen wird. Echt stark, dass es im Einklang mit ihrer Jugendkultur ist! 

So cool, dass Du zu meinen Followers gehörst, danke! Ich hab wohl doch nicht geträumt, als ich mich auf der Straße „verfolgt“ fühlte! (LOL)

Dein Junge

Einfach super, wie Du zuhörst! Das ist für uns wirklich eine Lehre. Ohne Gottes Blick, könnte man in solch einer Lage vorschnell denken: „Wie grausam, warum passiert ausgerechnet mir sowas?“. Nach Deinem Brief aber, wird einem bewusst, dass es andere Blickwinkel gibt. 

Wenn dieser Junge ganz normal, wie die meisten von uns, auf diese Welt gekommen wäre, hätte er dann auch diesen Tiefgang und diese Sanftmütigkeit? Ich habe darauf leider keine Antwort…

Ich weiß nur eins, dass wir nicht verurteilen, oder voreilige Schlüsse ziehen dürfen, sondern einfach nur lieben müssen. 

Du bist eine super Mama! Du liebst bedingungslos !

Posten erlaubt ?

Dieses Zeugnis ist so beeindruckend, dass ich Dich unbedingt fragen muss, ob ich es im Netz veröffentlichen darf. Ich bin davon überzeugt, dass es ein großer Segen wäre. 

Bis bald,

Alain

Ihre Antwort 

Guten Tag Alain,

also mit so einer Bitte hätte ich nie gerechnet! Wenn dieses Zeugnis die Leute berühren wird, dann gibt es für mich keinen Grund, dagegen zu sein. Eigentlich hat Gott in erster Linie mich berührt. 

Gott zerstört zuerst einmal unser Gefängnis

Alles ist ein Geschenk Gottes. Unser Sohn ist ein Geschenk Gottes, auch wenn es im Alltag oft schwierig ist, mit der Behinderung umzugehen. Übrigens hat mir unser Papa (Gott) einmal gesagt, dass unser Sohn eine Belohnung für mich sei (vielleicht kennst du den Psalm, der darüber spricht? Ich glaube er wurde extra für mich geschrieben!) Wie ich an diesem Tag geheult habe! Meine Art ihn zu betrachten, wurde völlig auf den Kopf gestellt. Was für eine Gnade Gottes, wenn er unsere Gedankenwelt einreisst und dann alles wieder am richtigen Platz aufbaut. Was haben wir doch für verkorkste Vorstellungen, in denen wir gefangen sind. Aber unser Gott befreit uns, egal in welchem Gefängnis wir gefangen sind.

Offene Fragen

Wie wäre mein Sohn ohne Behinderung? Leider hab ich auf diese Frage, die ich mir schon so oft gestellt habe, keine Antwort. Unser Körper, ist von Seele und Geist nicht zu trennen, und das ist auch bei ihm so. (Übrigens ist es schwierig für mich, für seine Heilung zu beten. Ich glaube nämlich, dass er gerade wegen seiner Behinderung so ist. Wie Du dazu stehst, überlasse ich Dir.)

Mir ist kein Zeugnis bekannt, indem ein geistig Behindeter geheilt wurde, und Dir?

Dies sind gerade so meine Gedanken. Du darfst gerne alles oder auch teilweise veröffentlichen.

In der Hoffnung, bald wieder etwas von Dir zu hören (ich mag alles was du mitteilst)…

Heilung von geistig Behinderten

Ob ich schon mal etwas von der Heilung eines geistig Behinderten gehört habe? Absolut, ja! Gott macht so etwas total Ausgeflipptes!

Ein Kumpel aus Frankreich hat für einen Menschen mit Down-Syndrom gebetet und so verrückt wie es auch klingt, er wurde ‚normal‘.

Und ein anderer Kumpel auch aus Frankreich, David Théry, berichtet von einer Mutter, deren Sohn der nur vor sich hin vegetierte, auch völlig geheilt wurde.

Gott ist allmächtig. ER weiß genau, wann und wie er eingreift. Wir sollen mit Ihm verbunden sein und auf Ihn hören.

Alain

   " ["post_title"]=> string(35) "Rührender Brief einer Mutter (2/2)" ["post_excerpt"]=> string(0) "" ["post_status"]=> string(7) "publish" ["comment_status"]=> string(6) "closed" ["ping_status"]=> string(6) "closed" ["post_password"]=> string(0) "" ["post_name"]=> string(31) "le-courrier-dune-maman-22-suite" ["to_ping"]=> string(0) "" ["pinged"]=> string(0) "" ["post_modified"]=> string(19) "2021-09-17 14:10:45" ["post_modified_gmt"]=> string(19) "2021-09-17 12:10:45" ["post_content_filtered"]=> string(0) "" ["post_parent"]=> int(0) ["guid"]=> string(32) "http://www.auderset.com/?p=17967" ["menu_order"]=> int(0) ["post_type"]=> string(4) "post" ["post_mime_type"]=> string(0) "" ["comment_count"]=> string(1) "0" ["filter"]=> string(3) "raw" ["post_title_ml"]=> string(83) "[:fr]Le courrier d'une maman 2/2 (suite)[:de]Rührender Brief einer Mutter (2/2)[:]" ["post_title_langs"]=> array(2) { ["fr"]=> bool(true) ["de"]=> bool(true) } }

Rührender Brief einer Mutter (2/2)

Hier meine Antwort : Guten Tag Marie, Deine Tochter So erfrischend, was du erlebst! Es ermutigt mich, dass Deine 17-jährige Tochter durch meine einfache Arbeit getroffen wird. Echt stark, dass es im Einklang mit ihrer Jugendkultur ist!  So cool, dass … More… More…

Posted in Blog | Kommentare deaktiviert für Rührender Brief einer Mutter (2/2)
object(WP_Post)#5298 (26) {
  ["ID"]=>
  int(17960)
  ["post_author"]=>
  string(1) "1"
  ["post_date"]=>
  string(19) "2021-05-21 15:27:25"
  ["post_date_gmt"]=>
  string(19) "2021-05-21 13:27:25"
  ["post_content"]=>
  string(52541) "

Im Anschluß an meinen Newsletter ( Der Transformer …) erhielt ich eine erstaunliche Antwort :

Guten Tag Alain,

Ich folge Ihnen schon seit langem. Wir haben alle Ihre Bücher „Treffen im Wald“ gelesen.

Meine Tochter 

Meine 17 jährige, große Tochter mag sie besonders gerne. Sie hat einen „frischen“ Glauben und kann sich mit ihrer Art und mit Ihren Erfahrungen, wiederfinden.

Sie redet gerne mit Gott wie mit einem Freund 🙂 (manchmal ist das Gemeindeleben etwas schwierig für sie, und sie stimmt nicht damit überein, aber dann tun ihr Ihre Schreiben, die näher an ihrer Realität sind, gut.

Ein großes Dankeschön dem Herrn, der Sie inspiriert hat und für Ihre Ehrlichkeit.

 

Ihre Tante

Meine Tochter hat ihrer ungläubigen Tante Ihre Bücher geliehen, damit sie sieht, dass man das Evangelium und das Glaubensleben auf eine andere Art leben kann, als allgemein anerkannt.

Wir beten, dass sich in ihrem Herzen ein Weg bahnt…

 

Mein behinderter Sohn

Heute schreibe ich Ihnen, weil der zweite Teil Ihrer Botschaft besonders jetzt in mir nachhallt.

Der Typ mit dem Blick, ist etwas mein Sohn. Er hat eine unbekannte, seltene, fortschreitende Erkrankung im Krankheitsbataillon.

Er hat in den letzten 4 Jahren einen ganzen Haufen von seinen physischen Möglichkeiten verloren.

Seine Beine funktionieren fast nicht mehr. Er ist seit über 3 Jahren in einem Rollstuhl. Wir mussten schon mehrere Male das Haus umfunktionieren.

Schwierig, nur mit wenigen Worten unseren Alltag mit ihm zu beschreiben.

Seine Behinderung ist körperlich und geistig. Trotzdem kommuniziert er gut mit uns (wie ein 5-Jähriger) und ist sehr anhänglich.

Sein Lächeln…

Auch hier ist es schwierig, Ihnen seinen wunderbaren Charakter zu beschreiben. Es ist ein vollkommenes Geschenk Gottes. 

Gestern, nach dem Aufwachen, hat er uns von seinem Bett aus zugerufen, dass er „glücklich“ sei, ein Wort, dass er erst seit kurzer Zeit in seinem Vokabular hat. Und mit welch einem Lächeln er uns das gesagt hat! Übrigens hat er es uns gestern Abend wiederholt.

Was für eine Lehre ist doch mein kleiner Kevin (immerhin 14 Jahre alt)! Er verliert unaufhaltsam seine Handlungsfähigkeiten (bald auch seine Arme). Trotzdem ist dieses Kind fröhlich und glücklich.

Er ist unser Schatz, der uns ständig daran erinnert, wie groß unser Gott für diejenigen ist, die ihm vertrauen. Er hat einen großen Glauben und der Heilige Geist wohnt in ihm. ER ermutigt uns durch ihn. Wir haben durch ihn nur dazugelernt. Er ist dem Himmel näher als wir alle zusammen.

Wenn Kevin für jemanden beten will, sind wir gleich dabei. Ich bin mir sicher, dass er im Reich Gottes, das in ihm lebt, überhaupt nicht behindert ist. 

Alles und nichts

Ich wollte Ihnen einfach dies alles zu Ihren Schriften sagen. Mit Gott im Herzen können wir glücklich sein, sehr glücklich, auch wenn wir sonst nichts haben. 

Viel Erfolg, Alain, bei allen weiteren Abenteuern mit unserem himmlischen Vater. Wir bleiben auch aus der Ferne mit Ihnen durch den Heiligen Geist verbunden. 

Alles Liebe!

Marie

Ich korrespondiere weiterhin mit Marie, dieser unglaublichen Mutter. Wieder einmal wurde ich von ihren einleuchtenden Gedanken berührt. Damit ihr nicht zu überfordert seid, schreibe ich euch bald mehr darüber. 

Könnten wir für einen Moment unsere Vorstellungen beiseitelassen und unseren Geist einem anderen, nuancierten , vorbehaltslosen, himmlischen Weg öffnen …

Bis dahin eine gute Zeit mit Gott, bis bald!

Euer „kleiner“ Alain, der fest an Euch denkt.

 

Rührender Brief einer Mutter (2/2)

" ["post_title"]=> string(35) "Rührender Brief einer Mutter (1/2)" ["post_excerpt"]=> string(0) "" ["post_status"]=> string(7) "publish" ["comment_status"]=> string(6) "closed" ["ping_status"]=> string(6) "closed" ["post_password"]=> string(0) "" ["post_name"]=> string(25) "le-courrier-dune-maman-12" ["to_ping"]=> string(0) "" ["pinged"]=> string(0) "" ["post_modified"]=> string(19) "2021-09-17 14:05:41" ["post_modified_gmt"]=> string(19) "2021-09-17 12:05:41" ["post_content_filtered"]=> string(0) "" ["post_parent"]=> int(0) ["guid"]=> string(32) "http://www.auderset.com/?p=17960" ["menu_order"]=> int(0) ["post_type"]=> string(4) "post" ["post_mime_type"]=> string(0) "" ["comment_count"]=> string(1) "0" ["filter"]=> string(3) "raw" ["post_title_ml"]=> string(75) "[:fr]Le courrier d'une maman 1/2[:de]Rührender Brief einer Mutter (1/2)[:]" ["post_title_langs"]=> array(2) { ["fr"]=> bool(true) ["de"]=> bool(true) } }

Rührender Brief einer Mutter (1/2)

Im Anschluß an meinen Newsletter ( Der Transformer …) erhielt ich eine erstaunliche Antwort : Guten Tag Alain, Ich folge Ihnen schon seit langem. Wir haben alle Ihre Bücher „Treffen im Wald“ gelesen. Meine Tochter  Meine 17 jährige, große Tochter mag sie … More… More…

Posted in Blog | Kommentare deaktiviert für Rührender Brief einer Mutter (1/2)